GESCHICHTEN
Die richtige Wandhalterung finden? - So gelingt's!
Die richtige Wandhalte...

Die richtige Wandhalterung finden? - So gelingt's!

Warum braucht man eine Fahrrad Wandhalterung? Diese Frage stellen sich viele Außenstehenden. Besitzt man sie jedoch erstmal, kann man kaum auf sie verzichten. Denn eine Wandhalterung kann dir vieles bieten.

Autor Calvin Mochalski

Calvin Mochalski

Welche Art Fahrradhalterung brauche ich?

Grundsätzlich spielt bei einer Designer Fahrradhalterung natürlich der Geschmack die größte Rolle. Unabhängig vom Geschmack gibt es jedoch viele weitere Faktoren, die einen Kauf mitentscheiden sollten, wie zum Beispiel die Funktionalität oder auch die Kompaktheit.  Als Erstes sollte man sich bewusst sein, welche Art von Halterung man sich aussucht.

1. Es gibt beispielsweise lange Stangen, auf denen man sein Fahrrad aufhängen kann. Sie sehen wirklich schick aus und sind als Wandhalterung sehr unauffällig.  Diese Stangen haben jedoch eine sehr geringe Fläche an der Wand, sodass die Hebelwirkung wesentlich größer ist. Sollte man also poröse Wände haben, sollte man sich eher für etwas größere Halterungen entscheiden.

2. Die klassischen Halterungen beispielsweise sind wie eine Art Wandregal aufgebaut. Diese bieten eine wesentlich größere Fläche, die sich an die Wand legen kann. Demzufolge also auch einen besseren Halt bieten. Das Schöne an diesen Halterungen ist, dass sie oft noch zusätzlichen Stauraum bieten, für Schlüssel, Helm oder anderes Zubehör.

3. Eine weitere Variante sind die praktischen Fahrradhaken. Sie sind eine platzsparende Alternative und eignen sich für Spezielle Räume mit wenig Platz. Anstatt das Fahrrad horizontal zu stellen, wird das Fahrrad einfach vertikal nach oben gestellt und am Vorderreifen eingehakt. Die Gewichtsbelastung bei einer solchen Halterung ist verhältnismäßig gering, sodass bei einer solchen Halterung auch schwerere Fahrräder angehängt werden können.

4. Die wohl platzsparendste Ausführung jedoch, ist die klappbare Fahrradhalterung. Sie ist besonders funktional, sehr kompakt und zugleich auch noch kostengünstig. Solltest du die Halterung gerade mal nicht nutzen, kannst du sie ganz einfach nach oben klappen und so zusätzlich Platz sparen.

Was sollte man sonst noch beachten?

Neben der Art der Halterung gibt es auch noch andere Faktoren, die zu beachten sind, wie z.B. das Material. Wie bei allen anderen Möbeln ist es auch bei Designer Fahrradhalterungen so, dass man unterschiedliche Materialien verwenden kann.

Eine entscheidende Differenzierung ist es, ob die Halterung aus Massivholz oder aus Holzwerkstoff besteht. Es wird beispielsweise oft mit MDF gearbeitet. Dort werden mehrere Holzschichten übereinander geklebt und bilden dann einen sehr festen Werkstoff. Einige Designer machen sich die besonderen Eigenschaften dieses Materials zu Nutze.

Nichtsdestotrotz, besonders hochwertig wirken jedoch Fahrradhalterungen aus massivem Holz. Diese Fahrrad Wandhalterungen strahlen eine gewisse Natürlichkeit aus. Durch die schönen Maserungen ist jede Halterung einzigartig. Eine Massivholzhalterung wirkt insgesamt auch vollkommener. Es gibt keine Ecken und Kanten, die einen Holzwerkstoff entlarven. Dabei sollte man auf jeden Fall auf die Art des Holzes achten. Jedes Holz hat eine unterschiedliche Qualität. Eichenholz ist optisch beispielsweise sehr schön und auch qualitativ sehr hochwertig. Im Gegensatz dazu ist Fichte, ein sehr helles Holz das keine ausgeprägte Maserung hat. Ebenso ist die Qualität des Holzes weniger hochwertig.

Besondere Features an einer Fahrrad Wandhalterung

Nicht zu vergessen sind die kleinen Extras, die jede Halterung zu bieten hat. Ein Rahmen Schoner beispielsweise ist eine wirklich feine Sache. Dieser Schoner soll deinen Rahmen vor Kratzern durch die Halterung schützen. Wenn man sein Fahrrad also wirklich sehr ordentlich pflegen und in Schuss halten möchte, dann sollte man darauf achten.

Je nachdem wozu du dein Fahrrad nutzt, sind Ablageflächen und Stauräume sehr komfortabel. Einige Wandhalterungen bieten dir zum Beispiel eine Möglichkeit, deinen Helm oder deine Kopfhörer dran zu hängen. Oft dienen Wandhalterung aber auch einfach als Schlüsselablage. Viele nutzen diese Ablage auch für Ihr Schloss, denn glücklicherweise musst du dein Fahrrad drinnen nicht abschließen!

Kleine Designelemente spielen natürlich auch eine Rolle. Das Zusammenspiel von unterschiedlichen Materialien wie Holz und Metall ist ein echter Hingucker.

Die kostengünstige und funktionale Alternative

Falls du eher eine Wandhalterung für den Keller, die Garage oder die Abstellkammer suchst, ist eine funktionale Wandhalterung genau das Richtige für dich. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Funktionalität der Halterung. Einfachheit und Kompaktheit rücken in den Vordergrund, ohne viele Features und am besten besonders platzsparend. In solchen Fällen eignet sich ein klappbarer Wandhalter oder auch ein einfacher Fahrradhaken besonders gut. Diese beiden Formen der Halterung kombinieren den Gedanken aus minimalem Platzverbrauch und funktioneller Nutzung in unseren Augen hervorragend. Sollte der Wandhalter mal nicht im Einsatz sein, kann er mühelos nach oben geklappt werden und nimmt nahezu keinen Platz ein. Bei dem klappbaren Wandhalter sorgt eine zusätzliche Gummischicht auf dem Haken dafür, dass der Rahmen deines Bikes vor unschönen Kratzern und Gebrauchsspuren geschützt wird. Noch platzsparender ist der Fahrradhaken. Damit kannst du dein Fahrrad sogar „hochkant“ hinstellen und somit noch mehr Platz sparen. Einzig das mühsame Einhaken und die leichte Verschmutzung der Wand durch den hinteren Reifen sind ein Nachteil.

Nützliches Zubehör

Ein nützliches Zubehör ist das Filzband oder das Lederband zur Fixierung des Vorderrades! Es ist ein „Nice-to-have“ Accessoire. Dieses Band hilft dabei, das Vorderrad zu stabilisieren, damit es nicht zur Seite wegklappt. Es garantiert dir eine immer fortwährende ästhetische Stellung deines Fahrrads. Man kann auch mal versehentlich dagegen stoßen, ohne dass man den Lenker wieder gerade stellen muss. Viele nutzen das Band auch als Hosenband, um die Hose von der Kette fernzuhalten. Der Aufpreis für ein solches Teil ist wirklich überschaubar und sehr zu empfehlen

Fazit

Die Fahrradhalterung ist das Möbelstück mit Stil, das deiner Wohnung einen neuen und anderen Look verleihen kann. Sie bietet die perfekte Präsentationsfläche für dein Fahrrad. Egal ob Rennrad, Singlespeed oder Fixie, jedes Fahrrad wirkt direkt viel schöner. Mit einer Fahrrad-Wandhalterung schaffst du außerdem Raum und Ordnung. Keine nervig herumstehenden Fahrräder mehr. Sicher und ordentlich an die Wand gehängt, stört es dich nicht mehr im Alltag. Mit einer Designer Fahrradhalterung lagerst du zudem dein Fahrrad immer geschützt und sicher vor dem Wetter. Insbesondere für die edlen Vintage Stahlrahmen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben, können harsche Witterungsbedingungen ihnen den Rest geben. Ebenso der klebrige Sattel, durch den Honigtau der Lindenbäume, gehört dieser der Vergangenheit an. Du musst dein Fahrrad einfach weniger pflegen! Nicht zu vernachlässigen ist die Sicherheit, die dir eine solche Fahrradhalterung bietet. Dies bedeutet: keine Diebstähle mehr! Nahezu jedes Schloss kann geknackt werden. Richtige Sicherheit bietet einem ein Fahrradschloss nicht. Ebenso wird oft auch bei den Fahrradteilen gewildert. Sättel und Schnellspanner-Räder sind besonders beliebte Diebstahlobjekte. Wenn dein Fahrrad jedoch in der Wohnung steht, kann dir das nicht mehr passieren.