Fahrradreiniger

Jedes Bike verdient in regelmäßigen Abständen eine anständige Reinigung. Es steigert nicht nur die Langlebigkeit und mindert den Verschleiß, sondern lässt dein Bike auch in einem neuen Glanz erstrahlen. Unsere drei unterschiedlichen Fahrradreiniger bieten dir die Möglichkeit, dein Bike ganz einfach in neuem Glanze erstrahlen zu lassen. Entdecke und kaufe die biologisch abbaubaren Fahrradreiniger von greaze.

Filter

Sortieren nach:
greaze
Universal Reiniger Angebot$17.00 ($34.00/l)
greaze
Schaumreiniger Angebot$19.00 ($38.00/l)
greaze
Premium Entfetter Angebot$17.00 ($34.00/l)
greaze
Fahrrad-Reinigungsset - 5-in-1 Angebot$23.00
greaze
Fahrrad-Reinigungsset - 11-in-1 Angebot$26.00

FAQ

Hier beantworten wir dir alle Fragen rund um unsere Produkte

Kein Schmutz und Staub dank dem Fahrradreiniger

Fahrradpflege ist das A und O für einen lange Haltbarkeit deines Bikes. Daher ist es essentiell, dein Fahrrad in regelmäßigen Abständen zu putzen und zu pflegen. Dafür gibt es speziell entwickelte Fahrradreiniger, die dir genau dabei helfen. Mit einem guten Fahrradreiniger kannst du dein Zweirad schnell und einfach von Schmutz und Staub befreien. Besonders gefährdet sind nämlich die beweglichen Teile deines Rads. Durch regelmäßiges Putzen und Pflegen hältst du also nicht nur dein Bike instand, sondern lässt es auch in einem neuen Glanz erstrahlen. Ein sauberes Fahrrad sieht also nicht nur besser aus, sondern lässt sich auch angenehmer fahren.

So wendest du deinen Fahrradreiniger richtig an

Vor der Anwendung vom Fahrradreiniger solltest du sicherstellen, das dein Fahrrad vom groben Schmutz befreit ist. Trage dann den Fahrradreiniger auf und verwende einen Schwamm oder eine Bürste, um das Fahrrad gründlich zu reinigen. Anschließend solltest du das Fahrrad mit klarem Wasser abspülen und gut trocknen. Wichtig ist, dass du bei der Verwendung von Fahrradreinigern darauf achtest, dass sie nicht für alle Teile deines Fahrrads geeignet sind. Ketten und andere bewegliche Teile sollten von Hand mit speziellen Ketten Reinigern gereinigt werden. Zudem solltest du bei der Reinigung von elektrischen Komponenten und Bremsen besonders vorsichtig sein, um kein Wasser in diese Teile gelangen zu lassen.

Diese Fahrradreiniger gibt es

  • Universal Reiniger: Der Universal Reiniger ist ein multifunktionaler Fahrradreiniger. Die pflanzliche Formel ist so entwickelt, dass leichte und hartnäckige Verschmutzungen einfach entfernt werden können, ohne den Lack oder andere Teile zu beschädigen.
  • Schaumreiniger: Die salzfreie Lösung sorgt dafür, dass die Oberfläche mit einer extremen Schaumschicht bedeckt wird. Diese Schicht löst hartnäckigen und getrockneten Schmutz, sodass er anschließend einfach und kratzfrei entfernt werden kann.
  • Premium Entfetter: Unser premium Entfetter ist ein pflanzlicher und biologisch abbaubarer Fahrradreiniger für verschmutzte Fahrradantriebe, die regelmäßig gereinigt werden. Dieser leistungsstarke Entfetter löst Fett, Öl und andere Verschmutzungen und ist sicher in der Anwendung auf Carbon, Metall und Gummi Fahrradteile.

Darum sind unsere Fahrradreiniger umweltfreundlich

Unsere Fahrradreiniger sind sorgfältig aus pflanzlichen Inhaltsstoffen zusammengesetzt, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für umweltbewusste Radfahrer macht. Unsere drei Fahrradreiniger sind auf Basis von Rohrzucker und der natürlichen Säure der Zitrone hergestellt. Sie enthalten keine chemischen Zusätze. Das macht sie biologisch abbaubar und wir können sicher gehen, dass keine schädlichen Rückstände in der Umwelt landen. Zudem sind unsere Fahrradreiniger frei von Mikroplastik, wodurch wir die Belastung für unsere Gewässer und Meere minimieren.

Warum es wichtig ist sein Fahrrad regelmäßig zu reinigen

  • Längere Lebensdauer der Fahrradteile: Durch regelmäßige Reinigung und Pflege können Verschleißteile wie die Kette, Zahnkränze und Bremsbeläge länger halten. Schmutz, Staub und andere Ablagerungen können diese Teile sonst schneller abnutzen.
  • Bessere Leistung: Ein sauberes und gut gewartetes Fahrrad bietet eine bessere Leistung. Die Schaltung arbeitet präziser, die Bremsen reagieren besser, und das gesamte Fahrgefühl ist geschmeidiger. Dies führt zu einer angenehmeren und effizienteren Fahrt.
  • Korrosionsschutz: Durch das Entfernen von Schmutz und Feuchtigkeit wird das Risiko von Rostbildung minimiert.
  • Ästhetische Gründe: Ein sauberes Fahrrad sieht nicht nur besser aus, sondern sieht auch besser aus. Zudem kann ein gepflegtes Fahrrad bei einem eventuellen Wiederverkauf einen höheren Wert erzielen.

Wie oft sollte ich mein Fahrrad reinigen?

Die Häufigkeit, mit der du dein Fahrrad reinigen solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter wie oft und unter welchen Bedingungen du das Fahrrad nutzt. Regelmäßige Nutzung bei trockenem Wetter: Wenn du dein Fahrrad hauptsächlich bei trockenem Wetter nutzt, reicht es in der Regel aus, das Fahrrad alle paar Wochen zu reinigen. Wichtig ist vor allem, dass du die Kette regelmäßig reinigst und schmierst, um die Leistung und Langlebigkeit zu erhalten. Nutzung bei nassem oder schlammigem Wetter: Fährst du oft bei nassem Wetter oder auf schlammigen Wegen, solltest du dein Fahrrad nach jeder Fahrt kurz abwischen und etwa alle 1-2 Wochen gründlicher reinigen. Feuchtigkeit und Schlamm beschleunigen die Abnutzung und können zu Rost führen, wenn sie nicht entfernt werden. Intensive Nutzung oder Wettkämpfe: Bei intensiver Nutzung, zum Beispiel im Rennrad- oder Mountainbike-Sport, kann eine häufigere Reinigung notwendig sein. Profis reinigen ihr Fahrrad oft nach jeder Nutzung, um die bestmögliche Leistung und den Zustand der Komponenten zu gewährleisten. Gelegentliche Nutzung: Wird dein Fahrrad nur gelegentlich genutzt, sollte es dennoch alle paar Monate gereinigt werden, um Staubansammlungen und mögliche Rostbildung zu vermeiden. Auch wenn das Fahrrad längere Zeit nicht benutzt wird, ist es ratsam, es vor der Einlagerung gründlich zu reinigen und zu warten.

Entdecke auch unsere anderen Kategorien